Expeditionen in Russland

Russland mal anders entdecken

Werden Sie Teil einer unserer Expeditionsreisen durch Russland und erleben Sie eine Welt voller wilder Natur und faszinierender Eindrücke. Eine Expedition durch das größte Land der Erde bedeutet nicht nur einzigartige Gegenden zu entdecken, sondern auch einen tiefen und authentischen Einblick in die facettenreichen Kulturen zu erhalten. Die Weite Russlands und die damit einhergehenden zahlreichen Klimazonen, prägen das Landschaftsbild, sowie das Leben der Einwohner auf vielfältige Art. Zudem werden hier ausgedehnte Lebensräume für reiche Tierwelten geboten. Die Steppen, Wälder und Gebirge sind oftmals von heißen Sommer- und eisig kalten Wintermonaten gezeichnet. Unsere Expeditionen führen in die entlegensten Ecken des Landes und so lassen wir unseren Blick oftmals über Landschaften schweifen, die zuvor nur wenige zu Gesicht bekommen haben.

Unsere Expeditionen im Überblick

Das ganze Angebot von Baikaltours

Herde von Rentieren im Winter
Zu Besuch bei Rentieren in Jakutien
2.850

10 Tage

Begleiten Sie die Einheimischen in die Wildnis und beobachten Sie eine große Rentier-Herde aus nächster Nähe in freier Wildbahn.
Wasserfall am Fluss im Norden von Russland
Plateau Putorana – UNESCO Naturerbe jenseits des Polarkreises
4.990

11 Tage

Bei unserer Reise zum Plateau Putorana in Russland erkunden wir eine der letzten unberührten Naturlandschaften mit unzähligen Wasserfällen, Seen und Flüssen.
Walflosse in der Beringsee
Tschukotka - Ans Ende der Welt
5.990

14 Tage

Eine Reise ans Ende der Welt - Tschukotka. Nur wenige Entdecker haben die Gegend vor der Beringstraße bereist. Mit Geländewagen und Motorboot erkunden wir sagenhafte Landschaften und Tierwelten.
Flussüberquerung mit dem Geländewagen
Auto-Safari im Altai
2.450

11 Tage

Diese abenteuerliche Geländewagen-Reise führt Sie durch die einzigartigen Naturlandschaften des Altai Gebirges und zum geheimnisvollen Plateau Ukok. Wildnis pur!
Kurilen Meer
Kurilen – Inseln des Ostens
3.490

11

Eine Reise zur östlichsten Grenze Russlands. Touristisch kaum erschlossen, entdecken wir hier eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt!
Expedition Kaeltepol Slider
Expedition zum Kälte-Pol
2.490

9 Tage

Jakutien… Die im Nordosten Russlands liegende Republik besitzt eine Fläche von 3,1 Mio. qkm und hat viele Stellen, die von keinem Menschen betreten wurden.

Was macht die Expeditionen aus?

Russland hat mit seiner Größe, Vielfalt und Abgeschiedenheit endlose Schätze für Entdecker zu bieten. Mit unseren Expeditionen bieten wir Interessenten die Möglichkeit, einige dieser Gegenden tiefgründig und auf abenteuerliche Weise zu erkunden. Um diese ausgewählten und weit abgelegenen Reiseziele nachhaltig und intensiv zu bereisen, setzen wir bei unseren Expeditionen meist auf besonders kleine Teilnehmerzahlen.

Wie unterscheiden sich die Expeditionen?

Während einer Reise nach Jakutien beobachten Sie wie Rentier-Herden die schneebedeckten Wäldern Sibiriens durchqueren. Das Plateau Putorana hingegen beeindruckt mit seinen tiefen Schluchten und atemberaubenden Wasserfällen. Die Region Tschukotka liegt wortwörtlich am „Ende der Welt“ im äußersten Nord-Osten Eurasiens und besticht durch atemberaubende Möglichkeiten zur Tierbeobachtung. Hier lassen sich eine Vielzahl an Vogelkolonien, Robben, Walrossen und Walen finden. Für unsere Offroad-Freunde bieten wir eine Auto-Safari im russischen Altai an, bei der wir uns mit geländegängigen Fahrzeugen durch Berge, Täler und Steppen fortbewegen. Schwindelfreie Abenteurer erklimmen mit uns den höchsten Berg Europas, den Elbrus im Kaukasus. Eine Expedition ist nicht mit der anderen zu vergleichen und so ist es nicht verwunderlich, dass es viele unserer Mitreisenden wieder und wieder nach Russland zieht.

Bin ich für eine Expeditions-Reise geeignet?

Besondere körperliche oder gar sportliche Anforderungen müssen bei unseren Expeditionen nicht erfüllt werden (ausgenommen Elbrus-Besteigung). Vielmehr ist es Ihre Bereitschaft auf Komfort verzichten zu können und Teamgeist zu zeigen. Sie sollten sich bewusst sein, dass wir uns in Gegenden bewegen, in denen es kaum oder gar keine (touristische) Infrastruktur gibt. Übernachtungen in einfachen Holzhütten oder Zelten sollten daher als Teil des Erlebnisses betrachtet werden. Auch unwegsame Straßen gehören dazu. Denn um dorthin zu gelangen, wo nur wenige waren, müssen wir Straßen nutzen, die nur wenige befahren. Außerdem hat jede Russland-Expedition auch seine ganz eigenen Begebenheiten. Das nehmen wir gerne auf uns, denn es zahlt sich 100-fach aus und die Erlebnisse sind in Worte nicht zu fassen. Wenn Sie sich hier wiedererkennen, dann sind Sie bei uns genau richtig! Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob eine Russland-Expedition das Richtige für Sie ist, dann beraten wir Sie gerne.