Informationen für unsere Reisenden in Zeiten von Covid-19

Informationen für unsere Reisenden in Zeiten von Covid-19:

Liebe Reisefreunde,
die aufgrund von COVID-19 eingeführten und weiterhin bestehenden Reiseeinschränkungen
nach Russland haben dazu geführt, dass wir unsere gesamten Reisen ab Mitte März 2020
absagen mussten. Alle Mitreisenden, die im März bereits unterwegs waren, haben wir
kostenfrei und sicher nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz zurückgebracht.
Besonders bedanken wir uns bei Ihnen für das große Vertrauen, das Sie uns in den
vergangenen Monaten entgegengebracht haben. Ganze 70% von Ihnen haben ihre Reise auf
2021 umgebucht oder sich für einen Reisegutschein entschieden, und uns und unsere
Reisepartner damit sehr unterstützt. Allen weiteren Reisegästen haben wir bereits geleistete
Zahlungen erstattet.

Reisen nach Russland:

Die sich rasant ändernden und oft mit sofortiger Wirkung in Kraft tretenden Regelungen der
Regierungen und Fluggesellschaften zu Einreise-, Hygiene- und Selbstisolierung haben die
Reiseplanung der letzten Monate nicht leicht gemacht. Die derzeitigen Lockerungen
innerhalb unserer Reisegebiete, sowie die schrittweise Wiederaufnahme des Flugverkehrs
lassen nun endlich ein Licht am Ende des Tunnels erscheinen. Da das Glas für uns sowieso
immer „halb voll“ statt „halb leer“ ist, blicken wir positiv in das kommende Jahr und freuen
uns auf viele wundervolle Reisen gemeinsam mit Ihnen. Der Fokus liegt nun zu 100% auf den
Vorbereitungen unserer Touren in 2021. Viele der Termine für nächstes Jahr sind bereits
online aktualisiert und buchbar.

Tipp: Da unsere Reisegäste so zahlreich auf 2021 umgebucht haben, ist bei vielen Terminen
die Mindestteilnehmerzahl bereits erreicht!

Sicherheit auf Reisen:

Die Sicherheit unserer Reisegäste hat oberste Priorität. Dafür stehen wir in ständigem
Kontakt zu unseren lokalen Reisepartnern und Freunden, die uns stets auf dem Laufenden
halten und von der Situation vor Ort berichten. Wir freuen uns besonders, dass in den
meisten unserer Zielgebiete kaum Auswirkungen durch COVID-19 zu spüren sind. Wer sich
für unsere Reisen interessiert, der wird schnell feststellen, dass wir uns auf unseren Routen
nur selten in Ballungszentren aufhalten und viel Zeit in der Natur verbringen. Da wir stets in
Kleingruppen unterwegs sind, lassen sich ggf. nötige Hygiene- und Sicherheitsregeln leicht
umsetzen. Zudem gelten die Zielgebiete oft zu den dünnsten besiedelten Regionen der Erde
und weisen seit Beginn der Corona-Krise äußerst geringe Infektionszahlen auf. Unsere
Naturreisen sehen wir als eine der sichersten Reisemöglichkeiten in Zeiten von Corona.
Eine Übersicht zu aktuellen Infektionszahlen in den einzelnen Regionen Russlands finden Sie
unter Corona-Fälle in Russlands Regionen

Aktuelle Informationen:

Das Auswärtige Amt hat eine Reisewarnung für mehr als 160 Länder außerhalb der EU ausgesprochen,
welche auch pauschal für ganz Russland gilt und bis zum 30.09.2020 verlängert wurde.
Ab dem 01.10.2020 wird die pauschale Reisewarnung aufgehoben und durch differenzierte
Reise- und Sicherheitshinweise ersetzt.
Die Lufthansa führt in geraumen Zeitabständen einzelne Flüge von Deutschland nach
Moskau durch.
Russland hat den internationalen Flugverkehr seit dem 01.08.2020 wieder zu einzelnen
Ländern aufgenommen (z.B. Türkei, Großbritannien, Schweiz).
Aeroflot hat die meisten internationalen Flüge in die EU-Mitgliedsstaaten bis zum
24.10.2020 aufgrund behördlicher Bestimmungen gestrichen.
Auch das Auswärtige Amt informiert über Reise- uns Sicherheitshinweise für Russland