Elbrus – der höchste Berg Europas

Ab1.390
Elbrus – der höchste Berg Europas
Eine Bergexpedition mit Elbrusbesteigung (5642 m)

Das berühmte Bergmassiv am Schwarzen Meer mit Laub- und Nadelwäldern, mit über 4000 m hohen Schneegipfeln und klaren Flüssen zieht Bergsteiger, Trekkingfreaks und Skifahrer aus der ganzen Welt an. Diese Reise mit garantierter Durchführung bietet Ihnen die Besteigung des höchsten Berges Europas – dem Elbrus. Nach vier Akklimatisierungstagen sind Sie für die Besteigung des „Königs des Kaukasus“ gut vorbereitet. Der Aufstieg wird als ausgedehnte Tagestour von einem Berglager in 3900 m Höhe durchgeführt. Unsere erfahrenen Bergführer unterstützen Sie dabei. Die umwerfenden Ausblicke auf den darunter liegenden Zentralkaukasus werden die Krönung Ihrer Expedition sein. 
  • Garantierte Durchführung
  • Sie haben 2 Chancen auf die Gipfelbesteigung
  • Erfahrene russische Bergführer

Buchungsnummer: KE-538
Zurück zur Startseite
Karte von
 Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

1. Tag: Anreise

Individueller Flug über Moskau nach Mineralnye Vody. Wir übernehmen gerne für Sie die Flugbuchung. (-/-/-)

2. Tag: Siedlung Terskol

Ankunft in Mineralnye Vody. Nach einem ca. 3,5-Std.- Gruppentransfer kommen Sie in der Bergwelt an. Hotelunterbringung für 2 Nächte in der Siedlung Terskol (2000 m). Auf Wunsch können Sie eine Wanderung unternehmen. (-/-/A)

3. Tag: Gipfel Tscheget

Zum Beginn Ihrer Akklimatisation starten Sie zu einer Meteorologischen Station am Gipfel Tscheget und genießen das grandiose Panorama mit Elbrus. Im bekannten Hochgebirgs-Cafe legen Sie eine Rast ein. Übernachtung im Hotel. (5-6 Std; Aufstieg: 900 m; Abstieg: 900 m) (F/M/A)

4. Tag: zum Berglager

An diesem Tag nähern Sie sich dem „König des Kaukasus“. Die Bergbahn, die im Winter den Ski-Fahrern dient, bringt Sie zu einem Berglager auf 3900 m Höhe. Die Unterkunft bietet Unterbringung für bis zu 4 Personen in einem Raum. Zur Probe besteigen Sie heute den Elbrus bis zur ehemaligen Unterkunft „Priut 11“ in 4100 m Höhe. Sie genießen die Aussicht auf das umliegende Gebirge und auf Ihr Hauptziel, den Elbrus-Gipfel. Übernachtung in Hütten. (2,5-3 Std; Aufstieg: 200 m; Abstieg: 200 m). (F/L/A)

5. Tag: zum Pastuchov-Felsen

Ein Aufstieg bis zum Pastuchov-Felsen in 4700 m Höhe erwartet Sie. Ohne Nebel und Wind ist die Strecke technisch nicht schwer. Bei gutem Wetter eröffnet sich Ihnen ein fantastischer Rundblick auf den Zentralkaukasus. Nach einer Rast kehren Sie zurück. (5-6 Std; Aufstieg: 950 m; Abstieg: 950 m) Übernachtung in Hütten. (F/L/A)

6. Tag: Erholung

Der Tag vor Ihrer Herausforderung wird auf Erholung und weitere Akklimatisierung beschränkt. Übungen auf Eis und Schnee. Übernachtung wie am Vortag. (F/M/A)

7. Tag: Gipfeltag

Noch in der Dunkelheit brechen Sie auf. In der Regel wird die Elbrus-Besteigung zwischen 3.00 und 4.00 Uhr morgens gestartet. Nach Möglichkeit können Sie evtl. mit einer Schneeraupe einige Höhenmeter fahren (optional). Beim Sonnenaufgang erreichen Sie die Pastuchov-Felsen, wo Ihre Konzentration gefragt ist. Mit kleinen Pausen für Erholung und Snack geht es weiter. Ihr Ziel ist der 5642 m hohe Westgipfel, der höchste Punkt Europas. Der östliche Gipfel ist nur 21 m niedriger. Am Bergsattel erwartet Sie noch ein schwieriger Abschnitt. Vom Gipfel her erleben Sie eine grandiose Aussicht. Nach einer kurzen Pause geht es mit einem etwa 4-stündigen Abstieg zu Ihrem Lager zurück. Übernachtung in Hütten. (gesamt 12-16 Std; 1742 m; 1742 m (F/L/A)

8. Tag: Terskol

Sie kehren ins Hotel im Tal zurück. Zeit zur freien Verfügung, Erholung. Übernachtung im Hotel. Falls der Aufstieg am Vortag aus wetterbedingten Gründen nicht gelungen ist, haben Sie an diesem Tag gegen einen geringen Aufpreis die zweite Chance, den Elbrus zu besteigen. (F/M/A)

9. Tag: Schlucht Terskol

Eine Wanderung in der Schlucht Terskol zu einem beeindruckenden Wasserfall. Hotelübernachtung in Terskol. (F/L/A)

10. Tag: Rückflug

Heute nehmen Sie Abschied vom Kaukasus. Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Gruppentransfer zum Flughafen. (F/-/-)

Reisepreis: 1390 €

Im Preis inklusive:

  • Alle Transfers lt. Reisebeschreibung
  • 4 DZ- Hotelübernachtungen
  • 4 Übernachtungen im Berglager (bis zu 4 Personen)
  • Verpflegung lt. Programm
  • Erfahrene englischsprachige Expeditionsleitung (1 für 3 Gäste)
  • Zertifikat für die Elbrus-Besteigung

Nicht eingeschlossen

  • Linienflüge: ab 400 EUR (bei uns buchbar)
  • Gipfel- und Nationalparkgebühr: ca. 30 EUR
  • Konsulatsgebühr für Visum: 100 EUR
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 140 EUR (für 4 Hotelübernachtungen)
  • Verpflegung während der Bergtouren: Schokolade, Energieriegel etc.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage

Buchung-Nr.: KE-538

Voraussetzungen

Die Gipfelbesteigung des Elbrus dauert insgesamt mit Abstieg ca. 12-16 Std. Daher ist sicheres Gehen in Schnee und Eis, sehr gute Kondition sowie sicherer Umgang mit Eispickel und Steigeisen erforderlich. Für weniger Erfahrene wird eine Schulung während der Akklimatisierungstage angeboten. Diese Reise ist für Reisegäste mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Für Gipfelbesteigung und Gletscherbegehungen sind neben warmer Bekleidung eine einfache Kletterausrüstung, Bergstiefel für Temperaturen bis -30 C° und Teleskopstöcke notwendig.

  • Teilnehmerzahl: maximal 15 Personen. Diese Tour wird ab 1 Teilnehmer garantiert durchgeführt.
  • Sie benötigen für die Einreise nach Russland ein gültiges Touristenvisum, welches von BaikalTours eingeholt werden kann. Für deutsche Staatsangehörige beträgt die Visumbearbeitungsgebühr (Visumgebühren und – Besorgung) z. Zt. 100 EUR pro Person. Für Staatsangehörige anderer Länder auf Anfrage. Bei einer Visumbeantragung weniger als vier Wochen vor der Abreise erhöht sich die Visumbearbeitungsgebühr (Preis auf Anfrage)

Hallo BaikalTours,

die Reise in den Kaukasus und auf den Elbrus haben wir erfolgreich beendet. Es war sehr schön dort und hat uns sehr gut gefallen. Alles hat geklappt!! Ich bzw. wir müssen Ihnen ein Kompliment und unseren Dank aussprechen!!!!! Das Hotel war ok, das Essen gut, die Führer sehr gut, die Organisation super! Leider hat ja wegen der Flugverspätung von 5 Std ab Mineralnje Wody die Stadtführung nicht geklappt, aber dafür können Sie nichts—es ist halt schade drum.

Ich wünsche Ihnen weiterhin gute Geschäfte und gute Organisation und Zeit.
DANKE

LG Wolfgaqng Bögle

aus Albbruck