Kurilen – östliche Vorposten Russlands

Ab3.950

Kurilen – östliche Vorposten Russlands

Mit dieser Tour laden wir Sie zur östlichen Grenze Russlands – auf die Inseln Sachalin und Iturup ein. Wegen ihrer Entlegenheit und der behördlichen Bestimmungen sind die Inseln im touristischen Sinn noch fast unerschlossen. Gerade aus diesem Grund trifft man auf unberührte Natur mit einmaligen Erlebnissen in der Tier-und Pflanzenwelt. Von Ihren Unterkünften aus unternehmen Sie Tagesausflüge zu den malerischen Buchten und Vogelkolonien. Leichte Wanderungen, Baden in Thermalquellen und Picknicks werden Bestandteile Ihrer Reise sein. Nach der Erkundung von Sachalin fliegen Sie zu der Kurilen-Insel Iturup, um dort Ihr Programm fortzusetzen. Eine Exkursion für Entdecker!

Buchungsnummer: KUR-112
Zurück zur Startseite
Karte von
 Teilnehmerzahl: max. 16
 Reisetermine

1. Tag: Anreise

Individueller Flug von Deutschland über Moskau nach Sachalin. Wir übernehmen für Sie gerne die Flugbuchung. (-/-/-)

2. Tag: Sachalin

Nach Ihrer Ankunft in Juzno-Sachalinsk lernen Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung kennen. Beim Mittagessen kosten Sie frische Meeresspezialitäten. Während einer Rundfahrt werden Sie mit der Hauptstadt der Insel vertraut gemacht. Von einer Anhöhe aus genießen Sie das Panorama auf die von Bergen umringte Stadt und auf das ganze Tal. 4 Hotelübernachtungen in Juzno-Sachalinsk. (-/M/-)

3. Tag: Bucht Tichaja, Insel Sametnyj

Mit einem Bus fahren Sie zur Bucht Tichaja (russ. Stille). Beim Zwischenstopp in einer Siedlung besteht die Möglichkeit, frisch gekochte Krabben zu kosten. Bei Ihrer Wanderung erleben Sie Lagunen mit klarem Wasser, Grotten und eine Vielfalt von Pflanzen. Mit etwas Glück sehen Sie japanische Kraniche und Robben. Auf der kleinen, nahe liegenden Insel Sametnyj, beobachten Sie eine Vogelkolonie. Beim Mittagessen mit fantastischen Ausblicken probieren Sie Fischsuppe und andere Meeresdelikatessen. Den Unternehmenslustigen steht es frei, im Ochotskischen Meer eine Runde zu schwimmen. (Auto: 270 km; zu Fuß: ca. 4 km) (F/M/-)

4. Tag: Zwei Kaps Ptitschij und Welikan

Mit Zwischenstopps an Aussichtspunkten fahren Sie zu den zwei Kaps Ptitschij (russ. Vogelkap) und Welikan (russ. Riese). Sie wandern an der westlichen Küste Sachalins entlang und erkunden imposante, vom Wind und Meer gebildete Felsformationen, Grotten, kleine Buchten und Vogelkolonien. Mittagessen als Picknick. (Auto: 200 km, ca. 5 Std.; zu Fuß: ca. 4 km) (F/L/A)

5. Tag: Ewstafij – Kap

Unterwegs zum Kap Ewstafij passieren Sie eine Lagune und zwei kleine Seen. Kap Ewstafij zählt zu den schönsten Bereichen der Insel. Ein Sandstreifen zum Festland bildet zwei Buchten. Die aus dem Wasser herausragenden und von unzähligen Vögeln besiedelten Felsen vervollständigen das Bild. Von der Spitze des Kaps eröffnet sich bei gutem Wetter ein beeindruckender Ausblick. Sie stärken sich bei einem Picknick und kehren nach Juzno-Sachalinsk zurück. (Auto: 300 km) (F/L/-)

6. Tag: zur Insel Iturup

Transfer zum Flughafen und Flug nach Kurilsk, der Hauptstadt der Iturup, einer Insel der Kurilen-Gruppe. Nach der Hotelunterbringung fahren Sie zu einem Ort mit Heißwasserquellen und einer fantastischen Ansicht auf die Kurilen-Bucht. 4 Hotelübernachtungen in Kurilsk. (Auto: 6 km) (F/-/A)

7. Tag: Weiße Felsen und Prostor-Bucht

Mit dem Auto erleben Sie heute Belye Skaly – die aus weißen Felsen bestehenden Gebirge mit tief eingeschnittenen Tälern. Das durch die Erosion geformte Felsgestein und ein sich bis zum Horizont erstreckender, nahezu menschenleerer, Strand am Ochotskischen Meer hinterlassen unvergessliche Eindrücke. Sie besichtigen einen Wasserfall und genießen Ihr Mittagessen am Lagerfeuer. (Auto: 70 km) (F/M/A)

8. Tag: zum Baranskij-Vulkan (1132m)

Per Auto besichtigen Sie den Baranskij-Vulkan, der den Namen eines sowjetischen Geografen trägt. Erkundung eines Fumarolen-Feldes und zweier kleiner Seen. Heilende Heißwasserquellen und ein Wasserfall mit heißem Wasser laden zu einem Bad ein. (Auto 40 km) (F/L/A)

9. Tag: Pazifik

Sie fahren zur Bucht Kasatka (Killerwal) an der pazifischen Küste und erkunden die Reste einer japanischen Festung, die im Felsen ausgeschnitten wurde. Genau von dieser Bucht aus ist im November 1941 das japanische Flugzeugträger-Geschwader in Richtung Pearl-Harbor gestartet. Mittagessen am Lagerfeuer. (Auto: ca. 120 km) (F/M/A)

10. Tag: Flug nach Sachalin

Nach Zeitverfügbarkeit, lernen Sie die Sehenswürdigkeiten von Kurilsk kennen und besichtigen ein Museum. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Sachalin. Am Flughafen in Juzno-Sachalinsk werden Sie empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Zeit zur freien Verfügung. (F/-/-)

11. Tag: Reservetag

Dieser Tag ist als Reservetag für den Fall gedacht, dass es mit dem Flug von Iturup am Vortag nicht funktioniert. Im anderen Fall lernen Sie Juzno-Sachalinsk kennen, besichtigen einen Komplex für die Historie Russlands und ein Heimatmuseum. (F/-/-)

12. Tag: Rückflug / 7 Tage Verlängerungsprogramm

Transfer zum Flughafen und Flug über Moskau nach Deutschland. (F/-/-)

optionales Verlängerungsprogramm am Terpenija-Kap und Walross-Insel (max. 5 Teilnehmer)

Ein Tag zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie vor Ort einen Ausflug organisieren lassen. Ihre Reiseleitung wird Ihnen gerne dabei helfen. Hotelübernachtung in Juzno-Sachalinsk. (F/-/-)

13. Tag: Poronajsk

Nachmittags fahren Sie mit einem Kleinbus nach Poronajsk, einer kleinen Stadt an der östlichen Küste der Insel. Die Trasse führt überwiegend am Ufer des Ochotskischen Meeres entlang. Übernachtung in einem Hotel oder in einem Apartment. (Auto 290 km) (F/-/-)

14. Tag: Tag zum Kap Terpenija

Ein Kleinbus bringt Sie in ca. 4 Std. zum See Dolgoje. Von dort aus fahren Sie mit einem Geländefahrzeug durch ein Naturreservat zum Kap Terpenija (russ. Geduld). Bei dieser Fahrt ist die Beobachtung von Bären, Rentieren, Adlern und Orcas fast garantiert. Unterbringung für 3 Nächte in einem Blockhaus direkt am Meeresufer.
(Auto ca. 8 Std) (F/M/A)

15. Tag: zur Insel Tjuleni

Heute erleben Sie den Höhepunkt Ihrer Programmverlängerung. Mit einem Motorboot fahren Sie zur kleinen Insel Tjuleni, die durch Ihre gewaltige Population der Seehunde, Seebären und Seelöwen weltbekannt ist. Die neugierigen Meerestiere kommen zum Boot und lassen sich hervorragend fotografieren. Abends erwartet Sie ein Banja-Besuch (russische Sauna). (Motorboot ca. 1,5 Std.) (F/M/A)

16. Tag: Tag Seevögel, Bären und Rentiere des Kaps Terpenija

Zuerst besichtigen Sie die größte Seevogelkolonie von Sachalin und beobachten die Seehunde auf ihren Liegeplätzen. Danach fahren Sie zum Georgij-Kap, um Bären, Rentiere, Füchse und Seeadler zu betrachten. Sie kosten verschiedene Beeren. Abends Banja-Besuch. (F/M/A)

17. Tag: zurück nach Poronajsk

Heute reisen Sie nach Poronajsk zurück (wie am 14. Tag beschrieben). Zeit zur freien Verfügung, Übernachtung im Apartment. (F/M/-)

18. Tag: Juzno-Sachalinsk

Morgens fahren Sie nach Juzno-Sachalinsk. Zeit zur freien Verfügung, Hotelübernachtung. (-/-/-)

19. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen und Flug über Moskau nach Deutschland. (F/-/-)

Reisepreis: 3950 € p. P.

Im Preis inklusive:

  • 10 DZ-Hotelübernachtungen
  • Verpflegung: lt. Reisebeschreibung
  • Eintrittsgelder für die Nationalparks
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Inlandsflüge Sachalin-Iturup-Sachalin
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritt
  • Sondergenehmigung für die Insel Iturup
  • Ortskundige Reiseleitung
  • Deutsch oder Englisch sprechende Begleitung

Nicht eingeschlossen

  • Linienflüge: ab 900 EUR (bei uns buchbar)
  • Konsulatsgebühr für Visum: 100 EUR
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 320 EUR (für 10 Hotelübernachtungen)
  • 7 Tage Verlängerungsprogramm (max. 5 Personen) Preis: 1450 EUR p. P.

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage

  • Buchung-Nr.: KUR-112
  • maximal 16 Personen; Verlängerungsprogramm: maximal 5 Personen (siehe unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 5)
  • Anforderungen:
    Diese Reise hat den Charakter einer Expedition. Auf Grund des unbeständigen Wetters, gelingt es nicht immer, das Reiseprogramm in der beschriebenen Reihenfolge durchzuführen. Deswegen behalten wir uns Programm-Änderungen vor, um den gesamten Zuschnitt der Reise zu gewährleisten.
  • Die Beantragung der Sondergenehmigung für die Insel Iturup ist langwierig und muss im Voraus getätigt werden. Aus diesem Grund ist eine verbindliche Reisebuchung spätestens 80 Tage vor dem Reisetermin notwendig.
  • Sie benötigen für die Einreise nach Russland ein gültiges Touristenvisum, welches von BaikalTours eingeholt werden kann. Für deutsche Staatsangehörige beträgt die Visumbearbeitungsgebühr (Visumgebühren und – Besorgung) z. Zt. 100 EUR pro Person. Für Staatsangehörige anderer Länder auf Anfrage. Bei einer Visumbeantragung weniger als vier Wochen vor der Abreise erhöht sich die Visumbearbeitungsgebühr (Preis auf Anfrage)
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Reisende mit stark eingeschränkter Mobilität