Plateau Putorana – UNESCO Naturerbe jenseits des Polarkreises

Ab4.990
Plateau Putorana – UNESCO Naturerbe jenseits des Polarkreises
Eine Natur-und Erlebnisreise mit Wanderungen (11 Tage)

 Wir sind stolz, Ihnen die Reise zu einer der letzten unberührten Naturlandschaften unseres Kontinentes anzubieten. Das Plateau Putorana befindet sich im Norden Russlands, an Kara- und Laptevsee. Wegen der Entlegenheit und Unzugänglichkeit verfügt die Gegend über viele weiße Flecke, die bisher von wenigen Menschen betreten worden sind. Unzählige gewaltige Wasserfälle, Tausende Seen, Flüsse und Tafelberge faszinieren durch ihre Schönheit. Große Herden wilder Rentiere und endemische Schneeschafe finden auf dem Putorana ihren Lebensraum. Am Anfang Ihrer Tour besuchen Sie Repräsentanten einheimischer Bevölkerungsgruppen, die Ihnen über Traditionen und Lebensgestaltungen aus erster Hand berichten. Von einem Gästehaus am Ufer des Sees Lama aus unternehmen Sie Ausflüge mit einem Motorboot. Sie wandern zu Wasserfällen und schönen Aussichtsplätzen in der Wildnis. Von Juni bis Mitte August erleben Sie Weiße Nächte, ab September ist Polarlicht oft zu sehen. Gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer und Saunabesuche runden diese Reise ab.
  • Grandiose Natur des Welterbes
  • Weiße Nächte oder Polarlicht (je nach Reisetermin)
  • Zwei Städte auf Permafrost

Buchungsnummer: PP-142
Zurück zur Startseite
Karte von
 Teilnehmerzahl: 8 - 14 Personen

1. Tag: Hinflug

Flug von Berlin, Düsseldorf oder München über Moskau nach Norilsk. (B/B)

2. Tag: Norilsk-Dudinka

Am Flughafen in Norilsk werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung empfangen. Transfer nach Dudinka, einer Hafenstadt am Ufer des mächtigen Jenissej. Nach einer Erholung lernen Sie zu Fuß die Stadt auf Permafrost kennen. Im Heimatmuseum erfahren Sie viel Wissenswertes über die Region und ihre Urbewohner. Im Haus der Volkskunst treffen Sie Vertreter aller einheimischen Völkergruppen. Deren Erzählungen werden bei Ihnen tiefe Eindrücke hinterlassen. Hotelübernachtung in Dudinka. (Auto ca. 1,5 Std.) (-/M/A)

3. Tag: Norilsk

Sie fahren nach Norilsk, um bei einer Rundfahrt die nördlichste Stadt Russlands kennenzulernen. Die auf dem Permafrost erbauten prachtvollen Gebäude und das größte Nickelkombinat der Welt gehören zu einem Pilotprojekt weltweit. Heute gehört die Stadt zu den industriellen Zentren des Landes. Hotelübernachtung in Talnach, einem ökologisch sauberen Stadtteil. (Auto ca. 2 Std.) (F/M/A)

4. Tag: zum Plateau Putorana

Morgens Transfer nach Norilsk. Von dort aus fahren Sie mit einem Motorboot zu Ihrem Gästehaus am See Lama. Ihr Weg verläuft über drei Flüsse und zwei Seen mit abwechslungsreichen Landschaften. Nach ca. 2,5 Stunden erreichen Sie Ihr Ziel in malerischer Umgebung. Nach einer kurzen Erholung und Mittagessen bringt Sie Ihr Motorboot zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Zu Fuß besichtigen Sie einen Wasserfall auf dem Fluss Witaminka. In Ihrem Gästehaus erwartet Sie das Abendessen mit traditionellen Gerichten und ein Banja-Besuch.
(Motorboot ca. 108 km; zu Fuß ca. 8 km) (F/M/A)

5. Tag: Plateau Putorana

An diesem Tag besteht die Möglichkeit, mit einem Hubschrauber das Weltnaturerbe zu erkunden (optional). Sie werden tosende Wasserfälle, Canons und Seen betrachten. Mit etwas Glück beobachten Sie endemische Schneeschafe. Alternativ werden Sie ins Tschum (traditionelle Unterkunft der Rentierzüchter) eingeladen, wo ein Schamanen-Nachkomme Sie mit traditionellen Zeremonien der Urbewohner bekannt macht und Ihnen die Knochenschnitzerei vorführt. Nachmittags fahren Sie mit dem Motorboot zu einem Fluss, um Ihr Glück beim Äsche-Angeln zu probieren. Auf Wunsch ist abends ein Banja-Besuch möglich. (F/M/A)

6. Tag: zu den Wasserfällen von Nikita-Jurjach

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zu den Wasserfällen des Flusses Nikita-Jurjach. Nach einer Schnellbootsfahrt starten Sie Ihre Wanderung. Anschließend erwartet Sie ein auf dem Lagerfeuer gekochtes Mittagessen und Erholung. Auf Wunsch ist Angeln möglich. Abends in Ihrem Gästehaus Sauna-Besuch und Erzählungen der Urbewohner am Lagerfeuer. (Boot ca. 60 Min; zu Fuß ca. 2 km) (F/M/A)

7. Tag: Aufstieg auf den Berg Festiwalnaja

Nach einem Bootstransfer wandern Sie auf den Berg Festiwalnaja von der bewaldeten Zone über Strauchwerk bis zu Felsen. Vom Berg aus eröffnet sich ein atemberaubendes Panorama auf die Tafelberge des Plateaus Putorana, auf die Seen Lama und Kaptschuk. Abends können Sie Jetski oder Wasserski fahren (optional). (Boot ca. 50 km; zu Fuß ca. 8 km/5 Std.; Höhenschwankung 740 m) (M/L/A)

8. Tag: Aufstieg auf das Plateau

Ein anstrengender Tag steht auf Ihrem Programm. Erneut bringt Sie ein Motorboot zum Startpunkt Ihrer Wanderung. Zuerst trekken Sie an einer Schlucht entlang bis zum Wasserfall und danach steigen Sie auf das Plateau auf. Der Weg verläuft auf Gestein und Schnee, der auch im Sommer in der Schlucht liegen bleibt. Von oben aus genießen Sie unvergessliche Ausblicke. In Ihrem Gästehaus erwartet Sie Sauna und Abendessen. Alternativ können Sie an diesem Tag im Gästehaus sich entspannen. Eventuell lässt sich ein Bootsausflug organisieren (optional).
(Boot 8 km; zu Fuß ca. 10 km/6-8 Std.; Höhenschwankung ca. +/- 900m) (F/L/A)

9. Tag: zum Wasserfall Juznyj Neralach

An diesem Tag besichtigen Sie einen der schönsten Wasserfälle der Umgebung. Der gut begehbare Pfad führt durch den Wald mit leichtem Aufstieg. Zum Abschied von dieser einmaligen Region wird abends eine Grillparty organisiert. (Boot ca. 20 km; zu Fuß ca. 3 km; Aufstieg ca. 250m) (F/M/A)

10. Tag: Norilsk

Morgens nehmen Sie Abschied von Ihren Gastgebern und vom Plateau Putorana und fahren mit dem Motorboot nach Norilsk zurück. Zeit zur freien Verfügung. Beim Abschiedsabendessen tauschen Sie die Eindrücke der Reise. Hotelübernachtung in Norilsk. (Motorboot ca. 108 km) (F/М/A)

11. Tag: Rückflug

Morgens Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland oder Verlängerung in Moskau. (F/B/)

Reisepreis: 4990 €

Im Preis inklusive:

  • Linienflüge in Economy
  • Alle Transfers laut Reisebeschreibung
  • 3 DZ-Hotelübernachtungen
  • 6 Übernachtungen im Gästehaus mit 2 bis 4 Personen-Belegung
  • Verpflegung lt. Programm
  • Sondergenehmigung für Aufenthalt in der Region
  • Saunen gemäß Reisebeschreibung
  • Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritt
  • Unterhaltungen und Zeremonien vor Ort
  • Deutsch- o. englischsprachige Reiseleitung ab 2. Tag

Nicht eingeschlossen

  • Konsulatsgebühr für Visum: 100 EUR/Person
  • Einzelzimmer-Aufpreis: 135 EUR (für 3 Hotelübernachtungen)
  • Hubschrauber-Flug (3 Std. mit 2-3 Zwischenlandungen): ab 1180 EUR (ist vor der Reise zu buchen)
  • Optionale Aktivitäten vor Ort

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage

Buchungsnummer: PP-142

  • Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittelschwer
  • Anforderungen: Gute Trittsicherheit in unwegsamem Gelände und gute Kondition für eine Wanderung bis zu 8 Std. mit Tagesgepäck. Komfortverzicht. Wetterbedingte Programmänderungen behalten wir uns vor.
  • Teilnehmerzahl: mindestens 8, maximal 14 Personen (siehe unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 5)
  • Sie benötigen für die Einreise nach Russland ein gültiges Touristenvisum, welches von BaikalTours eingeholt werden kann. Für deutsche Staatsangehörige beträgt die Visumbearbeitungsgebühr (Visumgebühren und – Besorgung) z. Zt. 100 EUR pro Person. Für Staatsangehörige anderer Länder auf Anfrage. Bei einer Visumbeantragung weniger als vier Wochen vor der Abreise erhöht sich die Visumbearbeitungsgebühr (Preis auf Anfrage)