Winter-Rendezvous mit dem Baikalsee

Ab2.990

Winter-Rendezvous mit dem Baikalsee

Natur-Abenteuerreise mit Übernachtungen in Hotels und bei Familien.

Auf dieser Reise erleben Sie den Baikalsee und seine Umgebung im Frühjahr. Sie fahren mit einem Kleinbus etwa 600 km auf meter-dickem Eis über den „Brunnen des Planeten“. Ruhe und die winterliche Pracht werden Ihre Begleiter sein. Die Begegnungen mit Sibiriern und Übernachtungen bei Familien, sowie eine Fahrt mit der legendären Transsibirischen Eisenbahn machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Buchungsnummer: BE 480
Zurück zur Startseite
Karte von
 Teilnehmerzahl: 6 - 10 Personen
 Reisetermine

1. Tag: nach Irkutsk

Flug nach Moskau und weiter nach Irkutsk. Die Anreise zum Baikalsee mit der Transsibirischen Eisenbahn ab Moskau ist auf Anfrage ebenfalls möglich. (-/-/-)

2. Tag: Irkutsk

Frühmorgens kommen Sie in Irkutsk an. Im Baikal-Museum von Listwjanka, einem Ort am Baikalsee, erfahren Sie Wissenswertes über den „Brunnen des Planeten“ und beobachten die einzigartigen Süßwasser-Robben. Unterwegs besichtigen Sie ein Freilichtmuseum für sibirische Holzarchitektur. Hotelübernachtung in Irkutsk. (-/-/-)

3. Tag: Transsib

Morgens fahren Sie mit dem Zug auf der Trasse der Transsibi­rischen Eisenbahn nach Ulan-Ude, der Hauptstadt der Burjatischen Autonomen Republik. Ankunft gegen Abend. Zeit zur freien Verfügung, Hotelübernachtung. (F/-/-)

4. Tag: Ulan-Ude – Baikalsee

Nach dem Besuch des größten buddhistischen Klosters und der einzigen lamaistischen Schule Russlands in Ivolginsk fahren Sie durch die Wälder nach Ust-Bargusin, einem Fischerdorf am Baikalsee (270 km). Nach der privaten Unterbringung besuchen Sie eine Banja (sibirische Sauna). (F/-/A)

5. Tag: auf's Eis

Zuerst ein Vortrag über Baikalsee und Nationalpark „Sabaikalskij“, Spaziergang durch das Dorf. Danach Transfer mit einem geländegängigen Kleinbus zur Bargusin-Bucht. Sie besuchen ortsansässige Fischer und haben die Möglichkeit, ihnen bei ihrer Arbeit zu helfen. Banja und Übernachtung in Ust-Bargusin. (F/M/A)

6. Tag: Bargusin-Tal

Sie unternehmen einen Ausflug ins Tal des Flusses Bargusin mit Besichtigung der gleichnamigen Siedlung, einer Natur-Burg und der heiligen Stätten der Burjaten. Mittagessen als Picknick. Übernachtung in Ust-Bargusin. (F/L/A)

7. Tag: Dawscha

Erneut geht es heute aufs Eis. Sie erkunden kleine Inseln und die Grotten der Bucht Tschivirkuiskij. Danach nehmen Sie Kurs in Richtung Norden des Baikals. Zum Mittagessen lädt Sie eine Förster-Familie ein. Sie probieren Ihr Glück beim Eisangeln und gegen Abend erreichen Sie Dawscha, die Haupt-Siedlung des Nationalparks. Private Unterbringung, Banja. (F/M/A)

8. Tag: Dawscha – Severobaikalsk

Ausflüge in die Taiga oder Wanderung auf dem Baikalsee. Besichtigung eines Museums. Nach dem Mittagessen setzen Sie Ihre Eisfahrt fort und gegen Abend erreichen Sie Severobaikalsk, eine Stadt im Norden des Baikalsees. Unterbringung in einem Ferienhaus. (Auto ca. 170 km) (F/M/A)

9. Tag: Tag Severobaikalsk – Kap Kotelnikovskij

Während einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie ein Museum über die Baugeschichte der neuen Trasse der Transsibirischen Eisenbahn, die den Baikalsee mit dem Fluss Amur im fernen Osten verbindet. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Kap Kotelnikovskij, das durch seine Thermalquellen bekannt ist. Unterwegs besichtigen Sie Baikalskoje, eine der ältesten Siedlungen am Ufer des nördlichen Baikals. Auf Wunsch können Sie ein Bad in den Heißwasserquellen nehmen. (Auto ca. 80 km) (F/M/A)

10. Tag: nach Süden

Sie nehmen Kurs nach Süden. Nach ca. 120 km und einem Picknick auf dem Eis erreichen Sie eine malerische Bucht. Nach der Unterbringung in einem Blockhaus Zeit zur freien Verfügung. Abends erwartet Sie ein Banja-Besuch. (F/L/A)

11. Tag: zur Insel Olchon

Am nördlichen Teil der Insel Olchon bewundern Sie einzigartige Natur-Eis-Kompositionen. Nach ca. 160 km kommen Sie in Chuzir, der Hauptsiedlung der Insel, an. Unterbringung in einem Gästehaus. (F/L/A)

12. Tag: Insel Olchon

Dieser Tag ist als Ausklang Ihrer Erlebnistour auf dem Eis gedacht. Sie besichtigen den berühmten Schamanen-Felsen und ein ethnographisches Museum, erkunden die Siedlung. Abends wird ein Gläschen Wodka für gute Stimmung sorgen. (F/M/A)

13. Tag: Irkutsk

Morgens Transfer nach Irkutsk (ca. 300 km) auf dem Festland. In Irkutsk Besuch einer beeindruckenden Markthalle, Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

14. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen. Flug über Moskau nach Deutschland.(F/-/-)

Im Preis inklusive:

  • Linienflüge in der Economy-Class inkl. Flughafengebühren
  • Alle Transfers gemäß Reisebeschreibung
  • Ausflüge und Besichtigungen lt. Reiseverlauf inkl. Eintritt
  • 3 DZ-Hotelübernachtungen*** inkl. Frühstück
  • 9 Übernachtungen am Baikalsee gem. Reiseverlauf
  • Zugfahrt Irkutsk – Ulan-Ude im 4-Bett-Abteil
  • Verpflegung lt. Reisebeschreibung
  • Saunen am Baikalsee gem. Reiseprogramm
  • Ortskundige Reiseleitung
  • Deutschsprachige Begleitung ab Irkutsk (außer Zugfahrt)

Nicht eingeschlossen

  • Konsulatsgebühr für Visum: 100,- EUR (Stand: September 2016)
  • Einzelzimmerzuschlag: 260,- EUR (für 7 Übernachtungen in Irkutsk, Ulan-Ude, Severobaikalsk, Kap Kotelnikovskij und auf der Insel Olchon)
  • Bahnreise zum/vom Flughafen: ab 90,- EUR
  • Bei Anreise mit der Transsib: ab 400,- EUR (im 4-Bett Abteil); ab 800,- EUR/Person (im 2-Bett Abteil, bzw. 4-Bett-Abteil für 2 Personen)

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%

Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage

  • Teilnehmerzahl: mindestens 6; maximal 10 Personen
    (siehe unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 5)
  • Am Baikalsee ist die 2- bis 4-Personenunterbringung möglich (1 Übernachtung am 10. Tag – bis zu 7 Gäste in einem Raum)
  • Die Sicherheit unserer Reisegäste steht bei uns im Vordergrund. Bei einem ungünstigen, das heißt bedenklichen Zustand des Eises, behalten wir uns eine Programmänderung vor.