Unsere Kamtschatka-Reisen

Kamtschatka – Reisen in unberührter Natur

Die Halbinsel Kamtschatka verzaubert ihre Besucher mit spektakulärer Natur: 29 aktive Vulkane, unzählige Geysire und saftig grüne Täler, in denen Bären nach Lachs fischen, warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Wir zeigen Ihnen die Highlights dieser ursprünglichen Natur und laden Sie ein, die außerordentliche Kraft und Schönheit einer Region zu erleben, die lange im Verborgenen lag und erst seit wenigen Jahrzehnten der Öffentlichkeit zugänglich geworden ist. Erleben Sie Kamtschatka auf einer unserer Erlebnisreisen, während derer Sie in Zelten oder Blockhäusern in der freien Natur übernachten, in heilenden Thermalquellen baden und die rustikale Atmosphäre der Halbinsel auf Wanderungen zu aktiven Vulkanen genießen. Dabei werden Sie Zeuge eines einzigartigen Zusammenspiels von Feuer und Eis und bewegen sich durch surreal wirkende Mondlandschaften, in denen keine Vegetation mehr zu finden ist. Der Kreis schließt sich in der pulsierenden Natur an den Ufern der Flüsse und Seen, an denen Sie Bären beim Fischfang beobachten.

Aktive Vulkane und wilde Bären warten auf Sie.

Kamtschatka Reisen vom Spezialisten für Russland

Kamtschatka Reich der Bären Slider
Kamtschatka – Reich der Bären und Lachse
3.350

11 Tage

Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt machen Kamtschatka zu einem faszinierenden Reiseziel.
Kamtschatka Slider
Kamtschatka – Halbinsel aus Feuer und Eis
2.590

12 Tage

Wander- und Erlebnisreise in die Welt der Vulkane und Geysire.
Kamtschatka eine Komfortreise Slider
Kamtschatka – eine Komfortreise
3.690

11 Tage

Per Hubschrauber besuchen Sie den Dwuchjurtotschnoje und erleben zwei Tage lang die Bären beim Lachsfang. Von oben genießen Sie den Blick auf die höchsten Vulkane Eurasiens. Sie baden in heilkräftigen Heißwasserquellen und kosten einheimische Gerichte.

Kamtschatka erleben

Entdecken Sie das Land der Bären und Vulkane während einer unvergesslichen Reise nach Kamtschatka: Mit unseren verschiedene Reiseangeboten können Sie die vielfältige Natur und Landschaft entdecken und einen unvergesslichen Urlaub erleben.

Welche Reise nach Kamtschatka passt am besten zu mir?

Manche Mitreisende bevorzugen komfortable Unterkünfte und ausgiebige Besichtigungen, andere hingegen reizt es aktiv unterwegs zu sein und in der Wildnis zu zelten. Wieder andere wollen einen ausgewogenen Mix aus beidem. Bei unseren drei Kamtschatka-Reisen ist für jeden etwas dabei!

  • Eine Komfortreise:

Die Highlights dieser Reise sind die Bären-Beobachtungen, der Besuch der Urvölker am Fluss Kamtschatka, sowie das Baden in Thermalquellen – und das alles in unberührter Natur umringt von Vulkanen und mit Übernachtungen in festen Unterkünften.

  • Reich der Bären und Lachse:

Unser Reise-Klassiker umfasst ein abwechslungsreiches Programm mit einzigartigen Erlebnissen. Sie beobachten Bären beim Lachsfang an einem   idyllischen See und bewandern einen Vulkan und seine Lavafelder (inkl. 2 Zeltübernachtungen)

  • Halbinsel aus Feuer und Eis:

Diese Reise halten wir für unsere Reisegäste bereit, für die eine Reise in Verbindung mit aktiver Bewegung stehen muss. Denn eine so besondere Destination wie Kamtschatka lohnt sich zu Fuß zu erkunden. Bei mehreren Tagesetappen, die jeweils 4-8 Stunden umfassen, bahnen wir uns durch die Natur, besteigen Vulkane und nächtigen fünfmal an den schönsten Plätzen im Zelt.   

Sie sind sich nicht sicher, welche Reise am besten zu Ihnen passt? Gerne beraten wir Sie persönlich!

Exklusive Ausflüge:

Zu unseren Erlebnisreisen bieten wir weitere exklusive Aktivitäten an. Sofern einer der Punkte nicht bereits im Reiseprogramm inkludiert ist, kann er auf Wunsch gerne dazu gebucht werden. So lassen sich unsere Touren noch besser auf Ihre Interessen zuschneiden.

Das Tal der Geysire

Das Tal der Geysire ist eines der Highlights der russischen Halbinsel und erstreckt sich über 6 km Länge. Wir erkunden die Gegend zu Fuß und machen uns ein direktes Bild von diesem lebendigen Ort, der in ganz Asien die höchste Konzentration an speienden Geysiren zu bieten hat. Der größte Geysir des Tales lässt seine Wasserfontäne bis zu 30 m in die Luft schießen. Die daraus resultierende Dampfwolke steigt sogar bis in eine Höhe von 300 m auf. An den teils steilen Hängen begünstigt das warme mineralhaltige Wasser das Wachstum von farbenkräftigen Algen, die diese Landschaft surreal wirken lässt. In dem kleinen Bergbach, der sich seinen Weg durch das Tal der Geysire bahnt, vermischen sich kaltes und kochendes Wasser. Diese besonderen Naturbegebenheiten ermöglichen der reichen Pflanzenwelt zu gedeihen. Das Tal der Geysire ist nur schwer zugänglich, weshalb es sich anbietet, mit dem Helikopter anzureisen. Aus der Vogelperspektive wird das Ausmaß des Tals besonders gut deutlich.

Der Kurilensee

Wer sich mit Reisen nach Kamtschatka befasst, der wird schnell auf den bekanntesten Schauplatz zur Bärenbeobachtung stoßen: den Kurilensee. Die bis zu fünf Millionen Lachse, die hier jährlich beim Laichen anzutreffen sind, bieten den Bären und Seeadlern ein Festmahl und uns damit eine Gelegenheit, die gewaltigen Tiere aus unmittelbarer Nähe zu beobachten. Die saftig grün bewachsenen Ufer, das tief blaue Wasser und die im Hintergrund in den Himmel ragenden Vulkane Kambal’nyj und Il‘inskij, bieten eine einzigartige Kulisse. Die Entstehung des Kurilensees ist auf vulkanische Aktivitäten zurückzuführen, denn der 74 Hektar große See füllt eine gewaltige Caldera, die durch den Einsturz einer Magmakammer entstand. Mit seinen 316 m Tiefe ist er darüber hinaus einer der tiefsten Seen Russlands und liegt im Juzno-Kamchatskij-Nationalpark, der südlichsten Spitze der Kamtschatka-Halbinsel. Mit einem Helikopter können wir auf unserer Kamtschatka-Reise bequem den Kurilensee erreichen.

Die Avacha-Bucht

Während einer Bootstour in der Avacha-Bucht lassen sich wundervolle Aufnahmen von der in den Hängen erbauten Stadt Petropavlovsk machen, hinter der sich die beiden Vulkane Korjakskij und Avachinskij majestätisch auftürmen. Die Bucht Avacha ist rund 17.000 Hektar groß und ihre steilen Küstenhänge werden von unterschiedlichsten Vogelkolonien, unter anderem dem pazifischen Papageitaucher und Kormoranen, besetzt. Die aus dem Wasser ragenden Fels-Formationen „Tri-Brata“ (dt. drei Brüder), wirken wie Wächter der Bucht und bilden die Grenze zum offenen Pazifik. Bei einer Bootstour hinaus auf den Pazifik können mit etwas Glück Buckelwale, Orcas oder Delphine gesichtet werden.

Reisen zu den Vulkanen Kamtschatkas

Bei unseren Reisen nach Kamtschatka können Sie sich ein eigenes Bild der unglaublichen Schönheit des Landes machen. Das Landschaftsbild ist von der Vielzahl an mystisch anmutenden Vulkanen geprägt, von denen noch heute 29 aktiv sind (etwa 10 % aller aktiven Vulkane weltweit). Dieses einmalige Panorama können Sie, z.B. aus der Entfernung vom Ufer eines Sees, von oben während eines Hubschrauberflugs, oder aber auch hautnah bei einer Vulkanbesteigung, beobachten. Einer der bekanntesten Vulkane der Insel ist der Tolbachik, der zuletzt 2012-2013 ausbrach und dabei die umliegende Landschaft grundlegend veränderte. Die Lava-Felder scheinen nicht von dieser Welt und so ist es nicht verwunderlich, dass die ehemalige UdSSR bereits vor knapp 40 Jahren Mondfahrzeuge in diesem Gebiet testete. Bei unserer Wanderreise nach Kamtschatka erkunden wir diese Gegend ausgiebig. Aber auch die Landschaften längst vergangener Vulkanausbrüche, wie die Caldera Uzon sind ein Ausflug wert! Diese entstand vor über 40.000 Jahren und hat einen Durchmesser von etwa 10 km. Auf ihrem Grund brodeln neben heißen Quellen auch Schwefelseen.

Die Hauptstadt Petropavlovsk

Petropavlovsk ist mit knapp 180.000 Einwohnern die größte Stadt Kamtschatkas und bildet den Ausgans- und Endpunkt unserer Reisen. Obwohl die Halbinsel ehemaliges militärisches Sperrgebiet war, bietet sie heute den Reisenden zahlreiche moderne Geschäfte, Hotels und Restaurants.

Charakter der Reise

Kamtschatka-Reisen sind geprägt von abenteuerlichen Erlebnissen. Die Halbinsel im äußersten Osten Russlands wurde erst 1990 für Touristen geöffnet und weist bis heute eine schwache touristische Infrastruktur auf. Auch die sich teils schnell ändernden Wetterbedingungen können einen Einfluss auf den Reiseverlauf ausüben. Um die Highlights unserer Touren garantieren zu können, ist manchmal eine Umplanung durch unsere erfahrenen Guides erforderlich.