Kamtschatka – Reich der Bären und Lachse

Ab3.250

Kamtschatka – Reich der Bären und Lachse

Die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt machen Kamtschatka zu einem faszinierenden Reiseziel. Mit Hunderttausenden von Lachsen pro Jahr gehört der See Dwuchjurtotschnoje  zu den größten Laichplätzen der Halbinsel und bildet damit eine gewaltige Nahrungsquelle für Braunbären und Stellersche Seeadler.

Während Ihrer Wanderungen und Bootsfahrten in Begleitung bewaffneter Ranger werden Sie diese mächtigen Tiere aus der Nähe bestaunen können. Wegen seiner Abgeschiedenheit (erreichbar ausschließlich per Hubschrauber) gehört der See zu einem Geheimtipp. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit zu angeln. Bei einer Bootsfahrt auf dem Pazifik beobachten Sie unzählige Seevögel, Robben und – mit etwas Glück – Orkas. Ein Hubschrauber-Flug ins weltberühmte Tal der Geysire lässt sich ebenfalls organisieren.

Unter anderem erwandern Sie die grandiose Vulkan-Gruppe Tolbatschik. Gemütliche  Abende am Lagerfeuer und Begegnungen mit Einheimischen vervollständigen die Eindrücke dieser Reise.

  • Garantierte Durchführung


Buchungsnummer: KV-108
Zurück zur Startseite
Karte von
 Teilnehmerzahl: maximal 16 Personen

1. Tag: Anreise

Individueller Flug nach Moskau und am Nachmittag Weiterflug nach Petropavlovsk. Wir übernehmen für Sie gerne die Flugbuchung. (Flugdauer ca. 9 Std.). (-/-/-)

2. Tag: Petropavlovsk-Kamtschatskij

Vormittags erreichen Sie den Flughafen Elisovo, von dort aus erfolgt Ihr Transfer nach Petropavlovsk. Nach der Unterbringung in einem Hotel und Erholung fahren Sie nach Paratunka, um dort in den Heißwasser-Quellen zu baden. (-/-/-)

3. Tag: Bootsfahrt auf dem Pazifik oder Flug ins Tal der Geysire

An diesem Tag bestehen zwei optionale Möglichkeiten:
1). Während einer mehrstündigen Bootsfahrt in der Bucht Avatscha beobachten Sie neben reizvollen Landschaften unzählige Seevögel, Adler und Robben. Mit etwas Glück können Sie sogar einen Wal sehen. An den imposanten Felsen „Tri Brata“ („Drei Brüder“) vorbei fahren Sie aufs offene Meer hinaus bis zur Insel „Staritschki“.
2). Ein Hubschrauber-Flug ins Tal der Geysire mit mindestens einer Zwischenlandung und Wanderung in der Caldera des Vulkans Uson. Sie erleben den Rundflug über zwei grandiose Vulkane: Karymskij und Malyj Semjatschik. Anschließend fahren Sie mit einem Fahrzeug zur Siedlung Milkovo. Übernachtung in einem Ferienhaus. (Auto 280 km, ca. 4 Std.) (F/-/-)

4. Tag: zum See Dwuchjurtotschnoje

Am frühen Morgen fahren Sie mit Ihrem Geländefahrzeug nach Kosyrevsk, einer Siedlung der Jäger und Fischer am Fluss Kamtschatka. Von dort aus fliegen Sie mit einem Hubschrauber zum See Dwuchjurtotschnoje. Der See liegt im nördlichen Teil Kamtschatkas und ist von Bergen umringt. Jährlich sammeln sich an seinen Ufern und Zuflüssen unzählige Bären zum Lachsfang. Neben den Bären sind Stellersche Seeadler, Otter, Füchse und Nerze oft zu sehen. Während Ihres Fluges bei gutem Wetter genießen Sie umwerfende Ausblicke auf die höchsten Vulkane Eurasiens. Wanderungen am See in Begleitung eines bewaffneten Rangers, Beobachtung der Bären beim Fischfang. Auf Wunsch können Sie ein Bad in Heißwasserquellen nehmen. 2 Übernachtungen in Blockhäusern mit Mehrbettbelegung. (Auto 195 km; Hubschrauberflug ca. 40 min) (F/-/-)

5. Tag: See Dwuchjurtotschnoje

Morgens und gegen Abend können Sie Lachse und Bären beobachten. Tagsüber stehen Ihnen Angeln, Baden in Thermalquellen und Erholung zur Auswahl. Sie kosten Kaviar und Gerichte aus frisch gefangenem Lachs. (F/M/A)

6. Tag: Zum Vulkan Tolbatschik (3672 m)

Vormittags Bärenbeobachtung, Erholung. Nachmittags fliegen Sie nach Kosyrevsk zurück. Mit Ihrem Geländewagen fahren Sie zu den Vulkanen Ploskij (flacher) und Ostryj (hoch aufragender) Tolbatschik. Bei gutem Wetter bietet sich ein Panorama auf die gewaltigen Vulkane der Klutschevskaja-Gruppe (bis 4750 m). Unweit Ihres Zieles suchen Sie einen Platz für Ihr Zelt-Lager auf. 2 Übernachtungen in Zelten. (Auto: 90 km, ca. 4 Std.) (F/L/A)

7. Tag: Vulkan Ostryj Tolbatschik (3672 m)

Sie erkunden die Folgen des letzten Ausbruches 2013: Lava-Felder, Lava-Höhlen und Gestein. (zu Fuß ca. 5-6 Std.) (F/L/A)

8. Tag: Vulkan Ploskij Tolbatschik (3082 m)

Sie fahren zur nördlichen Seite der Vulkan-Gruppe und besteigen niedrige Vulkane (100-200 m). Nach einem Transfer zum südlichen Teil unternehmen Sie eine Wanderung in das Gebiet des „Jahrhundert-Ausbruchs“. Im Juli 1975 brach in der Gegend die Erde auf und die Eruptionen dauerten bis Dezember 1976. Feuer, Lava und Asche schossen bis zu 2,5 km in die Höhe. Die Asche verteilte sich auf einer Fläche von 12 km Durchmesser. Wälder verbrannten, Seen und Flüsse trockneten aus. Auf der vorher ebenen Fläche entstanden vier Krater mit Höhen von 100 bis 330 m. Auf Ihrer Wanderung besichtigen Sie das Asche-Plateau, mehrere kleine Krater und einen „Märchen-Wald“, der während des Vulkanausbruchs austrocknete. Im Anschluss bringt Sie Ihr Fahrzeug nach Kosyrevsk zurück. Nach der Unterbringung in Holzhütten einer Ferienanlage entspannen Sie sich in der Banja (russische Art der Sauna) (zu Fuß ca. 6 km; Auto 90 km, 3 Std) (F/L/A)

9. Tag: nach Petropoavlovsk

Am frühen Morgen fahren nach Petropavlovsk zurück. Mittagessen in der Siedlung Milkovo. Hotelunterbringung, Zeit zur freien Verfügung. (480 km, 6-7 Std.) (F/-/-)

10. Tag: Petropoavlovsk

Dieser Tag ist für optionale Ausflüge oder Erholung gedacht. Hotelübernachtung in Petropavlovsk. (F/-/-)

11. Tag: Rückflug

Transfer zum Flughafen, individueller Flug über Moskau nach Deutschland.
(F/-/-)

Im Preis inklusive:

  • 3 DZ-Übernachtungen im Hotel
  • 2 DZ-Übernachtungen im Ferienhaus
  • 2 Übernachtungen am See Dwuchjurtotschoje mit 4-6 Personen-Belegung
  • 2 Zeltübernachtungen mit 2er-Belegung
  • Verpflegung: lt. Reisebeschreibung
  • Eintrittsgelder für die Nationalparks
  • Alle Transfers mit Allrad-LKW lt. Programm
  • Hubschrauber-Flüge zum See Dwuchjurtotschnoje u. zurück
  • Banja-Besuch am 8. Tag
  • Gruppenausrüstung (Zelte, Koch-Equipment, Geschirr)
  • Koch während der Touren
  • Ortskundige englischsprachige Reiseleitung

Nicht eingeschlossen

  • Linienflüge: ab 1000,- EUR (bei uns buchbar)
  • Konsulatsgebühr für Visum: 100,- EUR (Stand: September 2016)
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 240,- EUR (für 4 Hotel- und Ferienhausübernachtungen + 1-Personen-Zelt)
  • Flug ins Tal der Geysire: ca. 600,- EUR
  • Bootsausflug auf dem Pazifik: ca. 70,- EUR

Zahlungsmodalitäten

Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage

Buchung-Nr.: KV-108

  • Teilnehmerzahl: maximal 16 Personen
    (siehe unsere Allgemeinen Reisebedingungen, Punkt 5)

Vorraussetzungen

Gute Trittsicherheit in unwegsamen Geländen über Schnee bzw. Vulkanasche, gute Kondition für eine Wanderung bis zu 8 Std. mit Tagesgepäck. Komfortverzicht, Teamgeist und Hilfe beim Zelte-Aufstellen sind vorausgesetzt. Alpinistische Erfahrungen sind nicht erforderlich. Unsere Reisen nach Kamtschatka haben den Charakter einer Expedition. Es gelingt nicht immer, das Reiseprogramm in der beschriebenen Reihenfolge durchzuführen. Deswegen behalten wir uns Programm-Änderungen vor, um den gesamten Zuschnitt der Reise zu gewährleisten.

Wegen des großen Interesses an diesen Exkursionen gelingt es nicht immer, eine Reiseleitung zu organisieren, deren Englischkenntnisse für eine fundierte Erklärung über Natur, Tierwelt sowie das Leben der Einheimischen ausreicht.